Organisation

Unsere Geschichte

1984

Expertinnen aus Sozialarbeit und Frauenpolitik gründen den gemeinnützigen, partei-unabhängigen Verein "Frauenberatung und Selbsthilfe", später "Frauenberatungsstelle Graz" mit dem seither bestehenden Angebot: Juristische – Psychologische –Arbeits- und Sozialberatung für Frauen

1990/91

Erweiterung durch ein Forschungsreferat (bis 1992) und einen Bildungsbereich

1991

Beginn der FrauenStadtSpaziergänge mit Ilse Wieser und Brigitte Dorfer

1996-2010

Trägerin für "ZiB - Zurück in den Beruf" – arbeitsmarktpolitische Maßnahmen für arbeitssuchende Frauen in Kooperation mit dem AMS
1998

Anerkennung als Erwachsenenbildungseinrichtung
1999-2011

"palaver – Stadtteilcafé" (bis 2003 ein Beschäftigungsprojekt) am Standort Griesgasse 8
2001

Beginn der GenderWerkstätte – eine Kooperation des Frauenservice mit der Männerberatung Graz (heute Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark).

Anerkennung als Familienberatungsstelle mit Schwerpunkt Frauenberatung
2003

Trägerin des Projekts "WOMENT! 20+03 ORTE" im Rahmen von Graz Kulturhauptstadt Europas

2008

Erfolgreiche Testierung nach LQW - lernerInnenorientierte Qualität in der Weiterbildung.

2012

Eröffnung des neuen Standortes am Lendplatz 38. Gemeinsame Räumlichkeiten des Verein Frauenservice, des Infocafe palaver und zam Graz Standort Lendplatz (damals zam-Frauenservice).

Einführung des Fachbereichs "Forschung und Entwicklung".

Erweiterung der Beratungsstelle um das Angebot der "Interkulturellen Beratung"
2014

Eröffnung von "Bibliothek und feministischer Denkraum" im Frauenservice.

Der Fachbereich Bildung des Frauenservice wird auf Ö-Cert gelistet

 

 

Organisationsstruktur

Frauenservice Graz: Organigramm

Geschäftsführung: Mag.a Sigrid Fischer
Vorstand:

  • Mag.a Dr. Sylvia Hojnik, Obfrau
    Erziehungswissenschafterin mit Schwerpunkt Soziale Arbeit, Erwachsenenbildung, Frauenforschung und Frauenbildung. Hochschullehrende, Forscherin, Trainerin, Bildungsmanagerin und Unternehmensberaterin.
  • Ursula Hauszer-Ortner, Obfrau-Stellvertreterin
    Sozial- und Berufspädagogin, Erwachsenenbildnerin, Mediatorin, Trainerin und Beraterin für partizipative Prozessgestaltung, langjährige Erfahrung in interkultureller Projektarbeit in Lateinamerika und Europa; derzeitige Schwerpunkte: Konfliktbearbeitung in der Gemeinschaft, Gemeinwesenarbeit in Stadtteilen
  • Dr.in Ingrid Franthal, Kassierin
    Psychologin, Mitbegründerin des Frauenservice, psychologische Beratung und Geschäftsführung bis 2014
  • Dr.in Monika Palt, Schriftführerin
    Studium der Psychologie und Pädagogik, klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin in freier Praxis.