Projektarchiv

ALTERnative Schönheit

Ziel des Projektes ALTERnative Schönheit ist, auf das Thema Frauen und Alter – jenseits gängiger Schönheitsideale und Klischees – aufmerksam zu machen.

FORWARD

FORWARD. Kompetenzportfolio und pädagogische Materialien zur Identifikation, Anerkennung, Validierung und Weiterentwicklung der Kompetenzen von Migrantinnen, erworben in formalen, non-formalen und informellen Lernzusammenhängen

FEA

Im Zuge der Initiative Erwachsenenbildung werden im Jahr 2013 österreichweit sechs kostenlose Lehrgänge zur „Fachspezifischen Erstausbildung für BasisbildungstrainerInnen“ sowie ein ergänzendes Portfoliomodell umgesetzt. Aufgrund der mehrjährigen Expertise für Evaluations- und Qualitätsfragen in der Basisbildung wurde das Frauenservice Graz vom bm:ukk mit der Evaluation dieser Lehrgänge beauftragt.

Alpha - Forschung

Deutsch und andere Erstsprachen im gemeinsamen Alphabetisierungskurs: Wie geht das gut? Herausforderungen – Erfahrungen - Methoden Die Forschung und Diskussion zu gemeinsamen Alphabetisierungskursen für Menschen mit unterschiedlichen Deutschkenntnissen stand im Mittelpunkt dieses Projekts.

GemTREX

Im Rahmen von SOKRATES/Grundtvig 1 (2006-2008) wurden in diesem Projekt Qualitätskriterien und Standards sowie ein interdisziplinärer und internationaler Lehrgang für "Gender Workers" in der Erwachsenenbildung entwickelt.

GemCITE

Trägerschaft für das Projekt GemCITE im Rahmen von Leonardo da Vinci - in Kooperation mit dem Berufsförderungsinstitut Steiermark.

KLARA!

Im Rahmen der EU-Gemeinschaftsinitiative EQUAL haben sich gemeinnützige Vereine und öffentliche Einrichtungen zur Entwicklungspartnerschaft (EP) KLARA! Netzwerk für Equal Pay und Gendergleichstellung zusammengeschlossen, um diese Situation zu verändern.

JUST GEM

Ein integriertes Gesamtkonzept für Gender Mainstreaming in der Steirischen Arbeitsmarktpolitik Die Entwicklungspartnerschaft (EP) JUST GEM ist eine regionale Entwicklungspartnerschaft im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative EQUAL und wird innerhalb des Programmplanungsdokuments dem Themenbereich "Reduzierung der geschlechtsspezifischen Segregation am Arbeitsmarkt" zugeordnet.

FemGem 2009

Eine Workshopreihe zur Erweiterung der Gender Kompetenz für Mitarbeiterinnen aus Fraueneinrichtungen und interessierte Personen aus feministischen Kontexten

GemSTEB

Das vorliegende Projekt leistet einen Beitrag zur Entwicklung von Standards und Qualitätskriterien für Gender Kompetenz in der Erwachsenenbildung in Österreich.

plan:b

Inhalt: Plattform für Arbeitszeit- Nahverkehrs- und individuelle Betreuungslösungen für Frauen im Mittel- und Südburgenland

OBSERVATORIA

Mitarbeit im Projekt des Neztwerkes Österreichischer Frauen- und Mädchenberatungsstellen: OBSERVATORIA Gender Mainstreaming – eine Strategie zur Verringerung der Einkommensdifferenz zwischen Frauen und Männern?

Grundtvig Workshop

Teil 1. Analysen sozialer Ungleichheiten in Organsiationen und deren Umwelten in Form eines Planspieles. Basis dieser Methode bildet Datenmaterial, das aus unterschiedlichen Analyse-Projekten hervorgegangen ist. Aus diesen Analysematerialien wurde eine Modell-Organsation kreiert.

PSPP Public Private Social Partnership

Inhalt: Aufbau einer sozialwirtschaftlichen Struktur, welche die Bereiche Öffentlichkeit, Privatwirtschaft und Sozialwirtschaft in Form einers partnerschaftlichen Modells aufeinander abstimmt.

RealGeM

Grundtvig Lernpartnerschaft in Sokrates mit Partnerorganisationen aus Spanien, Slowenien, Deutschland und Österreich.

Vom Familienpaket zum Sparpaket

Eine empirische Untersuchung zum Eltern – Karenzurlaub in Österreich von 1990 bis 1995

Gender & Globales Lernen

Das Projekt Bildungsfokus: Gender und Globales Lernen wendet sich mit einer breiten Fülle an Veranstaltungsarten an ein ebenso breites Publikum.

Gender geth aufs Land 2010

Heraus aus dem Elfenbeinturm – und hinaus zu den Menschen – Geschlechterpolitik geht alle an!

Handel im Wandel

Ein EU-Projekt vom 1.1.1998 bis 31.8.1999 im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative Employment - NOW (erweitert und verlängert bis 30.11.1999).

WOMENT 20+03

"Geschichte von Frauen in Graz wird sichtbar" Projekt im Rahmen von "Graz 2003 Kulturhauptstadt Europas"

Gesund anschaffen

Ausgangssituation: Im Sommer 1998 erhielt der Verein FRAUENSERVICE von Frau Stadträtin KALTENBECK-MICHL den Auftrag, den Bedarf für eine Beratungsstelle für in- und ausländische Prostituierte zu eruieren und entsprechende Konzepte zu erarbeiten.

SANwork

Mitarbeit in SANwork - Slovenian Austrian Network/ Gender Neighbourhood Network INTEREG Projekt von DOKU Graz und der Unabhängigen Frauenbeauftragten der Stadt Graz. Frauenservice ist in diesem Projekt Partnerin

URBAN Bildungspass Graz-West

Urban Bildungspass ist ein Kooperationsprojekt von bfi, nowa und Verein Frauenservice, das im Rahmen des Stadtentwicklungsprogramm URBAN_link Graz-West durchgeführt wird.