FrauenStadtSpaziergänge

Seit 1991 finden in Graz die FrauenStadtSpaziergänge im Bildungsprogramm des Frauenservice statt. Getragen von der Idee, Frauengeschichte zu vermitteln und akademisches Wissen aus dem Elfenbeinturm auf die Straße zu bringen. Bis 2008 geführt von Ilse Wieser und Brigitte Dorfer, von 2008 bis 2011 von Eva Taxacher und Linda Tossold. Seit 2012 setzen wechselnde Expert_innen die mehr als 20-jährige Tradition der FrauenStadtSpaziergänge mit vielen neuen Themen fort - nicht nur Frauengeschichte, sondern auch Geschlechtergeschichte und sozialpolitische Themen werden so vermittelt.

Student_innen, Haus_frauen, Pensionist_innen usw. spazieren mit und lernen die Stadt und ihre Orte auf eine neue Art kennen. Beim Spazierengehen und beim Besuch von bestimmten Orten eröffnen sich Einblicke in die Vergangenheit und in nicht-erzählte Geschichte(n), verschüttete Spuren werden sichtbar gemacht. Durch das Erzählen werden die Zuhörenden angeregt, selbst Geschichte zu imaginieren und auch selbst zu berichten...

 

FrauenStadtSpaziergänge können übrigens auch extra gebucht werden, als Rahmenprogramm für Tagungen, Betriebsausflüge oder private Runden. Mehr Informationen finden Sie unter dem Punkt Frauenservice Akademie.


PDF Dateisymbol

FrauenStadtSpaziergänge Themen

Download pdf | 0,28 MB |

Nächste Termine:

FrauenStadtSpaziergang: Frauen, die arbeiten … Pionierleistung – Notwendigkeit – Förderung?

Dienstag, 18. Mai 2021 17:00

VS Ferdinandeum, Färbergasse 11, 8010 Graz

Erwerbstätigkeit von Frauen bot und bietet immer wieder Anlass für Diskussionen – besonders dann, wenn Frauen sich daran mach(t)en, bestimmte Berufe oder Tätigkeitsfelder für sich zu erschließen. Ein Rundgang zu alten und neuen (stereotypen) Vorstellungen berufstätiger Frauen, zu Erwartungshaltungen, (Un)Möglichkeiten, Quoten und gläsernen Decken. Mit: Gundi Jungmeier, Historikerin, Lektorin. Kostenlos, keine Anmeldung. COVID-Info: Bitte tragen Sie einen MNS. Es wird Audiosets geben, so dass der 1 Meter-Abstand gut eingehalten werden kann. Wir bitten um Kontakttelefonnummer, damit wir Sie im Falle eines Contact Tracings erreichen können.

FrauenStadtSpaziergang: „Hidden Figures“* – Auf den Spuren steirischer Künstlerinnen von 1850 – 1950 in Graz

Freitag, 25. Juni 2021 15:00

Joanneumsviertel – Neue Galerie Graz (bei der Rolltreppe)

Bei diesem Spaziergang holen wir ausgewählte Künstlerinnen der Ausstellung Ladies First! Künstlerinnen in und aus der Steiermark 1850–1950 aus dem Museum der Neuen Galerie Graz heraus und verfolgen ihre Spuren in der Grazer Innenstadt. Wir suchen die Orte ihres Schaffens auf und geben den Künstlerinnen eine Stimme, um mehr von ihrem Leben und Wirken zu erfahren. Mit: Katrin Ebner und Jana Pilz, Kunstvermittlerinnen. Kostenlos, keine Anmeldung. In Kooperation mit der Neuen Galerie Graz. COVID-Info: Bitte tragen Sie eine FFP 2 Maske. Es wird Audiosets geben, so dass der 2 Meter-Abstand gut eingehalten werden kann. Wir bitten um Kontakttelefonnummer, damit wir Sie im Falle eines Contact Tracings erreichen können.