Bevor ES passiert

"Es passiert, bevor ES passiert"

Aktivierung der Zivilcourage durch aufsuchende Vernetzung und Information

Gewalt ist niemals Privatsache!
Gewalt betrifft uns alle!
Gewalt ist verboten!

Sujet_webseite_auftakt.jpg

 

Unsere Kampagne „Es passiert, bevor ES passiert“ setzt sich für Gewaltprävention ein und informiert über Zivilcourage.

Die Mitwirkung von allen Menschen, die Vorfälle von Gewalt beobachten, ist ein wichtiges Element, um Gewalt vorzubeugen.

Was kann ich tun, wenn ich Gewalt beobachte oder Sorge habe, dass es zu Gewalt kommen könnte?

Aufklärung und Unterstützung bieten unter anderem Frauen- und Mädchenberatungsstellen aus der Steiermark: FRAUENSERVICE GRAZ, FREIRAUM, INNOVA, MAFALDA und NOVUM.

Die nächsten Sujets sowie Texte zur Weiterverbreitung über Ihre sozialen Medien können Sie 1/Woche hier oder unter https://www.facebook.com/FrauenserviceGraz verfolgen.


Download

Auftakt_Kampagne.pdf

Download pdf | 0,20 MB |

Mehr zum Projekt

 

Projektleitung: Mag.Sigrid Fischer, sigrid.fischer(at)frauenservice.at

Projektdurchführung: Mag.a Michaela Engelmaier,  michaela.engelmaier(at)frauenservice.at

 

Gefördert von:

Logo Bundeskanzleramt

               Bundesministerin für Frauen und Integration

 

Im Vorgänger Projekt - "Es passiert bevor ES passiert" (2019) - wurde diese Präsentation zu Gewaltynamiken und Präventionsmöglichkeiten ausgearbeitet:

Download

Präsentation Es passiert bevor ES passiert

Download pdf | 1,29 MB |