FrauenStadtSpaziergang- Rosa L: Das Un(ter)bewusste von Graz - „um das Verbrechen der Unachtsamkeit und Kälte zu vermeiden“

Um die Erinnerung an die progressiven Kräfte in der Stadt zu stärken und um ihre Kämpfe zu würdigen, werden wir Orte besuchen, die in Vergessenheit geraten sind, die verfallen sind und aus der offiziellen Geschichte der Stadt Graz verschwunden sind. Die Frage der Erinnerung ist auch immer eine Frage der Interpretation und der Perspektive. Wir werden die Worte Rosa Luxemburgs zurückgreifen um die vergangenen und aktuellen Kämpfe in Graz in den Kontext des dauerhaften Widerstands gegen kapitalistische Dominanz und Patriarchat zu setzen. Freud hätte unser Vorhaben als unvorstellbar, ja als Absurdum empfunden, doch wir halten uns an den Leitspruch, mit dem Rosa viele ihrer Briefe beendet hatte: „So ist das Leben und so muß man es nehmen, tapfer, unverzagt und lächelnd – trotz alledem.“ In diesem Sinne, walk with us! Mit: FemiDuet (Markus Gönitzer & Lidija Krienzer-Radojevic)

FrauenStadtSpaziergang- Rosa L: Das Un(ter)bewusste von Graz - „um das Verbrechen der Unachtsamkeit und Kälte zu vermeiden“

Freitag, 07. Juni 2019 17:00 - 19:00

Südtirolerplatz 11, bei der Gedenktafel „Kirschenrummel“

Um die Erinnerung an die progressiven Kräfte in der Stadt zu stärken und um ihre Kämpfe zu würdigen, werden wir Orte besuchen, die in Vergessenheit geraten sind, die verfallen sind und aus der offiziellen Geschichte der Stadt Graz verschwunden sind. Die Frage der Erinnerung ist auch immer eine Frage der Interpretation und der Perspektive. Wir werden die Worte Rosa Luxemburgs zurückgreifen um die vergangenen und aktuellen Kämpfe in Graz in den Kontext des dauerhaften Widerstands gegen kapitalistische Dominanz und Patriarchat zu setzen. Freud hätte unser Vorhaben als unvorstellbar, ja als Absurdum empfunden, doch wir halten uns an den Leitspruch, mit dem Rosa viele ihrer Briefe beendet hatte: „So ist das Leben und so muß man es nehmen, tapfer, unverzagt und lächelnd – trotz alledem.“ In diesem Sinne, walk with us! Mit: FemiDuet (Markus Gönitzer & Lidija Krienzer-Radojevic)